Aus Karlsruhe

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) kann auf eine Erfahrung von über 5.000 Jahren zurückblicken. Sie basiert auf eine Synthese von klinischen Erfahrungen auf der Grundlage der taoistischen Philosophie, die die Begriffe Qi, Yin und Yang und die fünf Schritte prägte. Die Yin-Yang-Ordnung als Horizont der Natur und als Dunkel-Hell-Abfolge am Himmel symbolisiert die Zeit, in der sich alles Leben vollzieht.

In der TCM Therapie geht es immer um ein Ziel: Die Regulierung der Dysbalance zwischen Yin und Yang und somit die Herstellung des Yin-Yang-Gleichgewichts, das sich in der Genesung manifestiert. Neben der bei uns im Westen bekannten Akupunktur (eigentlich Zhen-Jiu, „Stechen und Brennen“) spielt in der Chinesischen Medizin die Pharmakologie (= Arzneimittellehre) eine wichtige Rolle. 

Die Traditionelle Chinesischen Medizin hält nun auch Einzug in die westliche Gesellschaft und wird in die westliche Medizin integriert oder ergänzt diese.